Informationen über den Betrieb unserer Lesesäle ab 1. 6. 2020

Ab 1. Juni 2020 öffnen zu den üblichen Öffnungszeiten alle Lesesäle des Staatlichen Gebietsarchivs Pilsen, mit Ausnahme von der Außenstelle Klášter u Nepomuka, die erst am 8. Juni geöffnet wird, und dem Lesesaal in Jindřichovice, der weiterhin geschlossen bleibt (Details siehe unten).

Angesichts der durch die Covid-19-Pandemie verursachten Sondersituation wird die Archivbenutzung aus hygienischen und anti-epidemischen Gründen unter folgenden Richtlinien ermöglicht:

  1. Archivbenutzung ist nur nach einer rechtzeitigen telefonischen oder schriftlichen (per e-mail) Anmeldung möglich. Für Terminvereinbarungen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten auf der Seite des jeweiligen Archivs, inklusive Zusendung des ausgefüllten Bestellformulars für die Archivbenutzung. Dabei sind alle anti-epidemischen- und hygienenischen Richtlinien zu beachten, die Ihrem Schutz und dem unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie anderen Archivbenutzern dienen. Die Benutzerzahl wird wegen der geltenden Hygienemaßnahmen beschränkt. Die Platzreservierungen werden in der Reihenfolge, in welcher sie ankommen, erledigt. Umfang der vorgelegten Archivalien hängt von den aktuellen Möglichkeiten und Bedingungen jedes einzelnen Archivs ab.
  2. Der Archivbenutzer kommt in dem vereinbarten Termininnerhalb ins Archiv und bringt unbedingt persönliche Schutzausrüstung in Form von Alltagsmasken selbst mit. Dieser Mund-Nase-Schutz muss während des gesamten Aufenthalts in den Räumlichkeiten des Archivs benutzt werden. Archivbenutzer müssen auch Hinweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort (einschlägige Richtlinien des Gesundheitsministeriums von 25. Mai 2020, Nr. MZDR 15757/2020-19/MIN/KAN) befolgen.
  3. Verstöße gegen diese Bedingungen bedeuten die Verweigerung des Studiums und des weiteren Aufenthalts in den Räumlichkeiten des Archives.
  4. Das Archiv bittet alle Archivbenutzer, den persönlichen Archivbesuch mit maximaler Verantwortung abzuwägen und nur aus triftigen Gründen anzutreten.

Beschränkungen des Lesesaalbesuchs

Bis auf weiteres ist der Lesesaal des Staatlichen Kreisarchivs Sokolov mit Sitz in Jindřichovice geschlossen (die hygienischen und anti-epidemischen Bedingungen können in den Archiv-Räumlichkeiten nicht gewährleistet werden).

In den weiteren Lesesälen ist die Sitzplatzkapazität folgendermaßen beschränkt:

Lesesaal Besucherzahl
Plzeň 4 pro Tag
Klášter u Nepomuka 4 pro Tag
SOkA Domažlice (Horšovský Týn) 2 pro Tag
SOkA Cheb 2 pro Tag
SOkA Karlovy Vary 2 pro Tag
SOkA Klatovy Parallel laufend 1 (nach konkreter Terminvereinbarung, Bestellungsformular für Lesesaal in Klatovy)
SOkA Plzeň-jih (Blovice) 2 pro Tag
SOkA Plzeň-sever (Plasy) 2 pro Tag
SOkA Rokycany 3 pro Tag
SOkA Tachov 4 pro Tag