Lesesaal

Öffnungszeiten

Montag 8,00 – 17,00
Mittwoch Dienstag (vorübergehend) 8,00 – 17,00

Die Öffnungszeiten können aus technischen oder organisatorischen Gründen geändert werden (s. aktuelle Informationen auf der Startseite).

Betrieb des Leesesaals

Der Betrieb des Lesesaals richtet sich nach der vom Staatlichen Gebietsarchiv Pilsen erlassenen Benutzungsordnung.

Die Lesesaalbedienung ist nicht berechtigt, Ausnahmen von der Benutzungsordnung zu erteilen.

Objednávejte se prosím předem! Pokud se neobjednáte, může se stát, že Vám nebude možné v den návštěvy archiválie předložit nebo že nebude v badatelně již žádné volné místo.

Die in Klášter deponierten Archivalien des Gebietsarchivs Pilsen und des Kreisarchivs Pilsen-Süd werden ausschließlich in derAußenstelle Klášter vorgelegt.

Archivalien nicht inventarisierter Bestände werden nur in Ausnahmefällen zu besonders beachtenswerten wissenschaftlichen Forschungszwecken und nur mit Einwilligung des Abteilungsleiters oder des jeweiligen Kreisarchivdirektors vorgelegt.

Dem Benutzer können gleichzeitig höchstens 3 Bücher oder 1 Karton mit Aktenmaterial zum Studium vorgelegt werden. Weitere Bücher oder Kartons kann der Benutzer erst nach der Zurückgabe des vorherigen Schriftguts erhalten, nachdem die Lesesaalbedienung dessen Vollständigkeit überprüft hat.

Pergamenturkunden werden jeweils einzeln vorgelegt, restaurierte Urkunden nur in digitalisierter Form.

Einzeln registrierte Archivalien werden höchstens in Archivalien-Einheiten zu jeweils drei Stück vorgelegt. Weiteres Archivmaterial kann erst nach ordentlicher Rückgabe und Überprüfung des zurückgegebenen vorgelegt werden.

Fotos und Negative können nur mit Schutzhandschuhen angesehen werden.

Mikrofilme und digitalisierte Archivalien können zu Studienzwecken ohne Beschränkung vorgelegt werden. Sofern ein Mikrofilm, eine Fotokopie oder eine Digitalfotografie einer Archivalie für Studienzwecke vorhanden ist, wird das Original nur in Ausnahmefällen für besonders beachtenswerte wissenschaftliche Forschungszwecke und nur mit Zustimmung des Abteilungsleiters oder des jeweiligen Kreisarchivdirektors vorgelegt

Die Archivbibliothek dient ausschließlich dem Präsenzstudium.

Zu den Aufgaben der Bedienung im Lesesaal gehört es nicht, dem Besucher Hilfe beim Lesen, Übersetzen, Recherchieren in den Akten o.ä. zu leisten.

Die Gebührensätze für Kopien und Recherchen finden Sie in der Gebührenliste des Staatlichen Gebietsarchivs Pilsen.